Skip to main content

Husqvarna Automower 310: Steigungen von bis zu 40 Prozent absolut problemlos, geringer Energieverbrauch von 25W

(4 / 5 bei 6 Stimmen)
Hersteller
Rasenfläche
Lautstärke58dB
Rasenfläche2200m²
Smartphone-AppNein
Größe25cm

Husqvarna Automower 310

Der Husqvarna Automower 310 ist vergleichsweise ein kleiner, aber hochwertiger Rasenroboter. Mit ihm sorgen Sie für einen gepflegten und ordentlichen Rasen, der nicht nur schnell arbeitet, sondern auch leise. Zunächst wird bei der Erstinstallation das Begrenzungskabel verlegt, das dafür sorgt dem Husqvarna Automower 310 einzuteilen, in welchem Bereich Ihres Gartens oder Grundstücks, gemäht werden soll. Anschließend wird die Suchleitung verlegt, die dem Husqvarna Automower 310 den Weg zu seiner Ladestation und Garage zeigt. Schließlich arbeiten diese intelligenten Roboter so selbständig, dass sie merken, wenn der Akku schwach wird um dann eigenständig zur Ladestation zu fahren, um sich wieder aufzuladen und bereit für die nächste Runde zu sein.

Er ist mit seinen 58dB sehr leise und ist perfekt ausgelegt für eine Rasenfläche von bis zu 1000m². Wenn Ihre Rasenfläche hügelig ist, ist das gar kein Problem. Bis zu 40% Steigung kann der Husqvarna Automover 310 ohne Probleme überwinden und mäht Ihren Rasen sauber und sorgfältig. Der große Vorteil an einem Husqvarna Automower 310 ist, dass er keine Batterien braucht und somit emissionsfrei arbeitet. Er enthält einen Akku der wiederaufladbar ist und dafür sorgt, dass Ihr Rasen in guten Abständen gemäht wird. Der Husqvarna Automower 310 ist sehr beliebt und ein Top-Seller auf dem Markt.

 

Erstinsstallation

Im Grunde genommen ist das die einzige Arbeit, die man hat, wenn man einen Husqvarna Automower 310 bestellt. Im Lieferumfang befindet sich das Begrenzungskabel, das bestenfalls unter dem Rasen verlegt wird. Das ist nicht schwer, aber nimmt ein wenig Zeit in Anspruch.

Das Begrenzungskabel sorgt dafür, dass der Husqvarna Automower 310 genau da den Rasen mäht, wo Rasen ist. Außerdem sorgst du dafür, dass der Mähroboter irgendwelchen Hindernissen, wie Zäune oder Pfählen aus dem Weg geht – So kann dein Mähroboter ohne Probleme deinen Rasen pflegen und Sie können sich dabei entspannt zurücklehnen.

 

Nachteile des Husqvarna Automower 310

Ein großer Nachteil ist, dass der Husqvarna Automover 310 eine zufällige Steuerung hat, wenn er an eine Begrenzung oder ein Hindernis stößt. Das zieht mit sich, dass er sich etwas ziellos dreht und im Endeffekt länger braucht. Außerdem kann der Rasen da natürlich in Mitleidenschaft gezogen werden, da der Mähroboter öfter auf der Stelle dreht und fährt. Einige Modelle von Husqvarna haben eine GPS-Navigation, was das Problem löst.

Ein weiterer Nachteil ist, dass kleinere Äste oder Laub nicht vom Husqvarna Automower 310 eingesaugt werden. Er kümmert sich nur um den Rasen und somit bleibt der Rest am Boden liegen. Also muss man mit einem Rechen oder einem Laubsauger oder Rechen selbständig an die Arbeit. Man sollte also im Frühling erstmal mit einem normalen Rasenmäher mähen, damit der Dreck vom Winter erstmal weg ist um die Klingen des Mähroboters nicht beschädigen.

 

Husqvarna Automower 310 – Fazit

Der Husqvarna Automower 310 ist ein sehr treuer und sorgfältiger Mähroboter, der sich wunderbar um Ihren Rasen kümmert. In dieser Preisklasse eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie ein Grundstück mit einer Rasenfläche von bis zu 1000m² besitzen.

Wartung und Reinigung ist bei diesem Mähroboter sehr leicht handzuhaben. Bei normalem Einsatz reicht es, wenn man ihn alle zwei Monate reinigt, solang der Rasen nicht besondere Feuchtigkeit oder Dreck aufweist.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *